easybell und Easy Inttel unterstützen das Deutsche Rote Kreuz mit IP Telefonie, Internetanschlüsse und digitaler Kommunikation in der Ausübung ihrer Tätigkeiten.

Kommunikation ist heute die Grundlage von jeder Tätigkeit. Die Implementierung einer Plattform welche alle Anforderungen an die Kommunikation erfüllt ist eine herausfordere Tätigkeit. Dies merkte man auch beim Aufbau der Impfzenten in Deutschland: Häufig brachen die Services unter dem Ansturm der Impfwilligen zusammen und Online-Formulare funktionieren unzureichend. Weiterhin waren die Telefonleitungen der Impfzentren zu Anfangs oft überlastet, es war häufig besetzt oder Anrufer hängen stundenlang in der Warteschleife.

Genauer betrachtet ergibt sich folgendes Bild am Beispiel Bayern: Für 13 Millionen Einwohner wurden rund 100 Impfzenten erreichtet. Die Aufteilung der Einwohner in ein Impfzenten erfolgte über die Postleizahl: Um eine eindeutige Beziehung von der Postleizahl zu einem Impfzentrum herzustellen ist für Bayern eine 2000-Zeilen lange Liste notwendig. Meist verfügt ein Impfzentrum über eine eigene Hotline, teilweise bedient eine Hotline auch mehrere Impfzenten.

Die Landeshauptstadt München verfügt über ein Impfzentrum mit einer Hotline, beides ist für eine Kapazität für 6.000 Impfungen am Tag ausgelegt. Unter der Annahme, dass eine Terminvereinbarung 5 Minuten dauert werden bei 6.000 Terminvereinbarungen am Tag gleichverteilt über 10 Stunden 50 Telefongespräche parallel geführt. Berücksichtigt man weiterhin Spitzenzeiten sollten 100 parallele Gespräche möglich sein. Die Kommunikationsplattform sollte also für 100 gleichzeitige Gespräche ausgelegt sein und bei einem noch höheren Anrufaufkommen mit einer Ansage die Anrufenden bitten sich zu einem späteren Zeitpunkt nochmals zu melden.

Um einen reibungslosen Betrieb zu ermöglichen bietet easybell mit seinen Partnern in ganz Deutschland den Betreibern von kritischer Infrastruktur Beratung und Services an, um ein optimales Setup zu definieren, zu konzeptionieren und die Kommunikationsplattform zu Implementieren.

Weiterhin unterstützt easybell gemeinnützige Vereine wir das Deutsche Rote Kreuz (DRK) über einen attraktiven Rahmenvertrag. Die Höhe des Rabatts teilen wir gerne bei der Angebotserstellung mit.

easybell rabattiert dauerhaft alle wiederkehrenden Rechnungspositionen:

  • Rabatt auf ‚Internet und Telefon‘ für Geschäftskunden und Privatkunden
  • Rabatt auf die SIP-Trunk Angebote für Geschäftskunden
  • Rabatt auf die Telefon Angebote für Privatkunden

Easy Inttel ergänzt im Bereich Hardware und Projektabwicklung:

  • Rabatt auf Hardware wie FRITZ!Box und Snom-Telefone
  • Rabatt auf Arbeitszeit für die Einrichtung und Installation

Über easybell
easybell ist ein Internet- und Telefonanbieter für Geschäfts- und Privatkunden. Das Portfolio umfasst VDSL-Anschlüsse bis 250 Mbit/s, IP-basierte Telefonanschlüsse und eine maßgeschneiderte Cloud Telefonanlage. Wichtige Funktionen wie die Unterstützung von Homeoffice, Konferenzräume und die weltweitere Nutzbarkeit der Telefonie-Lösung sind in allen Tarifen automatisch enthalten.
easybell legt Wert auf preiswerte Tarife zu fairen Vertragsbedingungen ohne Mindestvertragslaufzeit sowie exzellente Qualität. Das 2006 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und ist deutschlandweit mit Partner vertreten.

Über das DRK
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist die Nationale Rotkreuz-Gesellschaft in Deutschland nach den Genfer Abkommen und als solcher Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung.
Das DRK ist in Deutschland in den Bereichen Zivil- und Katastrophenschutz, Wohlfahrts- und Sozialarbeit, Krankenpflege und Verbreitungsarbeit tätig und agiert sich in der Internationale Hilfe. Gegründet in Deutschland bereits 1921, hat das DRK heute mit rund 300.000 aktiven Mitglieder als gemeinnützig Verein seinen Sitz in Berlin.

Über Easy Inttel
Als Online-Systemhaus für Internet im Festnetz und professionelle Telefonie-Lösungen arbeitet Easy Inttel auch mit anderen Providern zusammen. Damit ist Easy Inttel in der Lage die leistungsfähigen Telefonanschlüsse von easybell auch mit Glasfaser- oder Kabel-Anschüssen aus einer Hand zu liefern.
Je nach Bedarf können Kunden aus 3 verschiedenen Telefonanlagen wählen.
Alle Hardware wird von Easy Inttel vorkonfiguriert geliefert. Dies ermöglicht Kunden eine einfache und schnelle Inbetriebnahme. Seit 2000 am Markt ist Easy Inttel mit Sitz in Schlier bei Ravensburg und München für alle Kunden in Süddeutschland auch Vor-Ort da.