Ein Telekommunikationsanbieter für die Telefonie in Unternehmen will gut gewählt sein. Er bilde zusammen mit der Telefonanlage und den Endgeräten die Grundlage für die Kommunikation im Unternehmen. Dabei werden heute mit Unified Communications deutlich mehr Funktionen geboten wir früher im klassischen öffentlichen Telefonnetz.

In der IP-Welt werden Telefonanschlüsse für Geschäftskunden gewöhnlich als SIP-Trunk bereitgestellt. Ein SIP-Trunk kann mehrere Rufnummern oder Rufnummernblöcke umfassen und bieten die Möglichkeit mehrere gleichzeitige Gespräche zu führen.

Es findet im Allgemeinen der Standard SIP 2.0 nach RFC 3261 Anwendung. Das Netzprotokoll SIP (Session Initiation Protocol) sorgt für den Auf- und Abbau der Kommunikationssitzungen und der Trunk bezeichnet die Bündelung innerhalb von einem Dienst.

Der vom Telekommunikationsanbieter als Dienst über das Internet bereit gestellte SIP-Trunk wird mit einer IP-Telefonanlage gekoppelt welche die einzelnen Rufnummern für die jeweiligen Nebenstellen nutzbar macht. Typsicherweise handelt es sich hierbei auch um IP-fähige Nebenstellen und es kommt ebenfalls der SIP-Standard zum Einsatz. Die Möglichkeit durch die Telefonanlage oder einen Adapter auch Analoge- oder ISDN-Endgeräte einzusetzen besteht weiterhin.

Die Vorteile eines SIP-Trunks liegen in der einfachen Verwaltbarkeit organisatorisch wie auch technisch: Im einfachsten Fall kann mit nur drei Parameter (Provider, Anmeldename und Passwort) der SIP-Trunk in einer Telefonanlage hinterlegt werden. Damit ist die Telefonanlage in der Lage sich beim Telekommunikationsanbieter zu registriert, so dass ausgehende und eingehende Anrufe getätigt werden können.

SIP-Trunk ist aber nicht SIP-Trunk. Je nach Anbieter unterscheiden sich diese mehr oder weniger stark in den unterstützten Funktionen als auch in der genauen Interpretation der Protokolle. So ist es nicht verwunderlich, dass Anbieter von IP-Telefonanlagen die Kompatibilität ihrer Anlagen zu den von Telekommunikationsanbieter bereit gestellten SIP-Trunks prüfen und die Ergebnisse veröffentlichen.

Im Folgenden haben wir Kriterien zusammen gefasst welche es bei der Auswahl eines SIP-Trunks zu bedenken gilt:

Kriterien für die Auswahl eines SIP-Trunk Anbieters

Parallele Gespräche Wie viele parallele Gespräche können gleichzeitig geführt werden?
Manche Anbieter unterscheiden auch in der Anzahl der aus- und eingehenden Verbindungen.
Rufnummern Werden Rufnummern aus den gewünschten Ortsnetzten bereitgestellt?
Rufnummernblöcke Werden Rufnummernblöcke aus den gewünschten Ortsnetzten bereitgestellt? Wenn ja, sind 10er-, 100er oder auch 100er-Blöcke möglich?
Kompatibilität Hat der Anbieter der Telefonanlage die Kompatibilität mit dem SIP-Trunk geprüft? Garantiert er dies auch in Zukunft und stellt entsprechende Aktualisieren bereit? Wird die Einrichtung des SIP-Trunks in der Telefonanlage durch ein vorgefertigtes Template unterstützt?
Anrufbeantworter Wird eine Anrufbeantworter-Funktion bereitgestellt? Wie erfolgt die Benachrichtig bei Nachrichten? Welche weiteren Einstellungsmöglichkeiten werden geboten?
Cloud-Accounts Werden Cloud-Accounts angeboten?
Durch einen Cloud-Account wird eine einzelne Rufnummer aus dem SIP-Trank herausgelöst. Diese kann dann unabhängig von dem SIP-Trunk verwendet werden.
Fax2Email Wird eine Fax-Funktion bereitgestellt? Wie erfolgt die Benachrichtig bei eingegangen Faxen? Welche weiteren Einstellungsmöglichkeiten werden geboten?
Konferenz Wird eine Konferenz-Funktion bereitgestellt? Wie erfolgt die Konfiguration (bspw. PIN)? Welche weiteren Einstellungsmöglichkeiten werden geboten?
Rufweiterleitung und Parallelruf Wird die Möglichkeit einer Rufweiterleitung oder eines Parallelruf geboten? Wie erfolgt die Konfiguration und die Rückmeldung, dass eine Umleitung aktiv ist? Welche weiteren Einstellungsmöglichkeiten werden geboten?
Anonymous Calling Kann bei ausgehenden Gesprächen die Rufnummer unterdrückt werden?
CLIP no screening Kann bei ausgehenden Gesprächen eine beliebige Rufnummer übermittelt werden?
Codecs Welche Codes werdenden unterstützt? Ist HD-Telefonie möglich?
Fax Support Werden die Übertragung von Faxen durch das T.38-Protokoll unterstützt?
IPv6-ready Wird neben IPv4 auch das neue IPv6-Protokoll unterstützt?
Mehrfrequenzwahlverfahren Wird das Mehrfrequenzwahlverfahren unterstützt?
Es werden verschiedene Modis unterschieden: DTMF via SIP Info, Outband oder Inband
Multi-SIP Können sich mehrere Telefonanlagen (gleichzeitig) an den SIP-Trunk anmelden?
Dies kann bspw. für eine Backup-Lösung oder durch die Nutzung der Rufnummer an verschiedenen Standorten interessant sein.
SIP-DDI Können eingehende Anrufe gezielt auf die jeweilige Nebenstelle weiter geleitet werden?
Betrugsschutz-Garantie Wird eine Betrugsschutz-Garantie geboten die verhindert, dass im Fall von Hackerangriffen Kunden auf hohen Gesprächsgebühren sitzen bleiben?
Protokolle und Ports Über welche Protokolle (UDP/TCP) und Ports wird die Kommunikation abgewickelt?
Dies muss bei der Konfiguration der Firewall berücksichtigt werden.
Notrufkonzept Wie ist das Notrufkonzept des Anbieters umgesetzt?
Dies ist besonders dann relevant, wenn die Services an verschiedenen Standorten genutzt werden.
Redundanz Verfügt oder Anbieter über ein Redundanz-Konzept? Wenn ja, wie ist dieses ausgeführt?
Rufsperren Können Rufsperren umgesetzt werden?
Dies kann für ein- und ausgehende Anrufe erfolgen und kann über eine White- (Positiv-) oder Blacklist (Negativliste) umgesetzt werden.
Sicherheitsmerkmale Kann die Nutzbarkeit des Dienstes auf definierte IP-Adressen eingeschränkt werden?
Sprachverschlüsselung Können Telefongespräche verschlüsselt übertragen werden (TLS und SRTP nach RFC 3711)?
Grundgebühr Welche Grundgebühr fällt monatlich an?
Mindestumsatz Wird ein monatlicher Mindestumsatz erwartet?
Bereitstellungsgebühr Fällt eine Bereitstellungsgebühr an?
Separate Grundgebühr für Rufnummern oder Blöcke Werden hierfür Gebühren verlangt und wie hoch sind diese?
Bereitstellungsgebühr für Rufnummern oder Blöcke Werden hierfür Gebühren verlangt und wie hoch sind diese?
Eingehende Portierung Was kostet die eingehende Portierung von Rufnummern?
Ausgehende Portierung Was kostet die ausgehende Portierung von Rufnummern?
Interne Gespräche Werden Netz-interne Gespräche abgerechnet oder sind diese kostenfrei?
Deutsche Festnetz Welcher Preis gilt für Anrufe ins deutsche Festnetz?
Deutsche Mobilfunk Welcher Preis gilt für Anrufe ins deutsche Mobilfunknetz?
Ausland Festnetz Welcher Preise gelten für Anrufe in ausländische Festnetze?
Ausland Mobilfunk Welcher Preise gelten für Anrufe in ausländische Mobilfunknetze?
Verfügbarkeit von Minutenpakete Sind Minutenpakete verfügbar? Wenn ja, welche Gespräche sind enthalten und welche Staffelungen sind verfügbar?
Wie oft können die gebuchten Minutenpakete angepasst werden? Fällt hierbei eine Bearbeitungs- oder Wechselgebühr an?
Verfügbarkeit von Flatrates Sind Flatrates verfügbar? In welchen Kombinationen können diese gebucht werden?
Wie oft können die gebuchten Flatrates angepasst werden? Fällt hierbei eine Bearbeitungs- oder Wechselgebühr an?
Taktung Mit welchem Takt werden Gespräche abgerechnet?
Üblich ist Minuten- oder Sekundengenau, es sind aber auch andere Varianten möglich.
Telefonisch Ist der Anbieter telefonisch erreichbar?
Elektronisch Ist der Anbieter elektronisch erreichbar?
Support-Zeiten Wie sind die Support-Zeiten? Ist ein 24/7-Support verfügbar?
SLA Werden SLAs oder Verfügbarkeiten zugesagt?
Standort des Anbieters Wo ist der Standort des Anbieters? Ist er in Deutschland ansässig?
Standort der Infrastruktur Wo ist der Standort der Infrastruktur des Anbieters? Ist diese in Deutschland und wird diese komplett aus Deutschland verwaltet?
Vertragslaufzeit Wie sind die Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen?
Tarifwechsel Mit welcher Frist können Tarifwechsel beauftragt werden?
Andere Leistungen Werden darüber hinaus andere Leistungen angeboten?
So macht es bspw. Sinn den Internet-Anschluss vom selben Anbieter zu beziehen. Dies kann die Priorisierung des VoIP-Datenverkehr (QoS) ermöglichen und eine Fehlersuche vereinfachen.

Mehr Informationen zur Easy Inttel, Internet und Telefon sowie spezielle Angebote für Neu- und Bestandskunden von 3CX und easybell findest du auf der Homepage von easyinttel.de.